StippVisite 2017

StippVisite

Die jährlich stattfindende Veranstaltung StippVisite des Paritätischen Bottrop bietet den Vereinen, Organisationen, Selbsthilfegruppen und Bürger/-innen die Möglichkeit, sich mit Politik und Verwaltung auszutauschen und aktuelle sozialpolitische Themen öffentlich zu diskutieren.

StippVisite 2018


Die diesjährige 10. StippVisite zum Thema Menschenrechte traf auf große Resonanz. So war die Veranstaltung im Grusellabyrinth in Bottrop außerordentlich gut besucht. Viele Bürgerinnen und Bürger waren erschienen, um von Frau Sarah Hüttenberend mehr über das Projekt „Heimatsucher e. V.“ zu erfahren. Der Vortrag von Frau Hüttenberend hat deutlich gemacht, dass Interesse, Mut und Zivilcourage wichtig sind, um sich für demokratische Grundwerte einzusetzen.

Die anschließende Diskussion hat gezeigt, dass soziale Arbeit politische Einmischung verlangt, damit Rechtsextremismus und Ideologien der Ungleichwertigkeit sich weder politisch noch kulturell etablieren.

Denn auch 70 Jahre nach ihrer Verabschiedung durch die Vereinten Nationen muss die Einhaltung der Internationalen Charta der Menschenrechte mehr denn je eingefordert, verteidigt und zum Teil überhaupt erst wieder ins Bewusstsein gebracht werden.

Dies bestätigte auch der Landesgeschäftsführer Herr Christian Woltering in seiner einleitenden Rede, in welcher er die Relevanz der bundesweiten Kampagne „Mensch du hast Recht!“ noch einmal deutlich machte.

Die Kreisgruppe des Paritätischen in Bottrop möchte sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Beteiligten, die den Abend in der Form möglich gemacht haben, bedanken.

Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter: https://www.der-paritaetische.de/schwerpunkte/mensch-du-hast-recht/

Eindrücke des Abends

Blick auf das Bottroper Grusellabyrinth von außen
©Monique Appel
Die Vorstandsvorsitzende der Kreisgruppe Bottrop begrüßt die zahlreich erschienen Gäste
©Monique Appel
Der Landesgeschäftsführer des Paritätischen Herr Woltering spricht zum Publikum
©Monique Appel
Gesamtansicht des gute gefüllten Veranstaltungsraumes im Grusellabyrinth Bottrop
©Monique Appel
Frau Hüttenberend Geschäftsführende Vorsitzende vom Verein Heimatsucher e.V. während Ihres Vortrags
©Monique Appel
Die Gesprächsrunde bestehend aus Christian Woltering, Sarah Hüttenberend, Jürgen Buschfeld, Werner Fries und Cornelia Benninghoven
©Monique Appel
Das offizielle Banner der Menschenrechtskampagne "Mensch du hast Recht!" des Paritätischen
©Monique Appel
Gruppenbild der Veranstalter und Teilnehmer der Stippviste 2018
©Monique Appel
Gesamtansicht des gut gefüllten Veranstaltungsraumes im Grusellabyrinth Bottrop
©Monique Appel
Blick auf das Bottroper Grusellabyrinth von außen
Die Vorstandsvorsitzende der Kreisgruppe Bottrop begrüßt die zahlreich erschienen Gäste
Der Landesgeschäftsführer des Paritätischen Herr Woltering spricht zum Publikum
Gesamtansicht des gute gefüllten Veranstaltungsraumes im Grusellabyrinth Bottrop
Frau Hüttenberend Geschäftsführende Vorsitzende vom Verein Heimatsucher e.V. während Ihres Vortrags
Die Gesprächsrunde bestehend aus Christian Woltering, Sarah Hüttenberend, Jürgen Buschfeld, Werner Fries und Cornelia Benninghoven
Das offizielle Banner der Menschenrechtskampagne "Mensch du hast Recht!" des Paritätischen
Gruppenbild der Veranstalter und Teilnehmer der Stippviste 2018
Gesamtansicht des gut gefüllten Veranstaltungsraumes im Grusellabyrinth Bottrop