Die Tablets, die der Unterbarmer Kinderteller für die digitale Hausaufgabenbetreuung angeschafft hat.

Digitale Hausaufgabenbetreuung

Unterbarmer Kinderteller schafft kontaktlose Betreuungsangebote

Der Unterbarmer Kinderteller, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, hat aufgrund der Lockdowns die schulische Hilfe für Kinder aus Wuppertal-Unterbarmen auf kontaktlose Betreuungsangebote umgestellt. Normalerweise kommen Kinder aus dem Stadtteil für gemeinsame Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Spielmöglichkeiten in die Einrichtung. Für die Zeit, in der der Unterbarmer Kinderteller geschlossen bleiben muss, hat der Verein eine digitale Hausaufgabenbetreuung und weitere kontaktlose Angebote entwickelt.

Unterstützung bei den Hausaufgaben via Videokonferenz

Ziel der kontaktlosen Angebote ist es, den Schulkindern, die schon vor der Pandemie benachteiligt waren, durch eine digitale Hausaufgabenbetreuung weiter beim Schulstoff helfen zu können und sie mit ihren Problemen nicht alleine zu lassen. Deshalb unterstützen die ehrenamtlichen Helfer*innen des Vereins die Kinder in enger Kooperation mit den umliegenden Schulen über Zoom oder Skype zielgenau bei ihren Aufgaben. Dafür hat der Unterbarmer Kinderteller eine kleine Anzahl an Tablets für die Ehrenamtlichen angeschafft. Da nicht jede Familie zuhause über einen Computer verfügt und die Kinder damit vom digitalen Unterricht ausgeschlossen sind, hat der Verein zusätzliche einige Geräte angemietet. Diese werden den Kindern kostenlos leihweise zur Verfügung gestellt.

Bastelspaß für zuhause

Damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, packen die Ehrenamtlichen des Unterbarmer Kindertellers regelmäßig Päckchen für die Kinder vor. Diese enthalten Bastelarbeiten, Rätsel und viele kreative Kleinigkeiten, um den Kindern eine kleine Freude zu machen und etwas Ablenkung in ihren Alltag zu bringen. Damit der Kontakt zu den Kindern während der Zeit der Lockdowns nicht verloren geht, gehört zu der digitalen Betreuung auch ein „Sorgentelefon“. In mehreren Schichten stehen Ehrenamtliche bereit, telefonisch mit den Kindern über alles zu sprechen, was sie derzeit bewegt.

 

 

Bild: ©Unterbarmer Kinderteller